Referenzen

Ein kleine Gemeinde im österreichischen Vorarlberg.
Die Häuser sind modern, der reichliche Abstand zum Nachbarn fördert das harmonische Zusammenleben und die Gärten fallen vergleichsweise groß aus – alles in allem eine typische Neubausiedlung im ländlichen Raum.
Gar nicht typisch ist jedoch das Heim der Familie Selb...

Barrierefreier Umbau
einer Wohnetage

Sobald man die Haustüre öffnet und den großzügig geschnittenen Wohnbereich betritt, bemerkt man, dass hier kein Standardausbau stattgefunden hat. Die unterste Etage ist komplett barrierefrei und behindertengerecht gestaltet.

Ende 2012 waren die Arbeiten abgeschlossen. Wohnzimmer, Küche sowie das Jugendzimmer des Sohnes samt Bad liegen auf einer Ebene. Zudem lassen sich die wichtigsten Verbindungstüren per Knopfdruck vom Rollstuhl aus öffnen.

Das Waschbecken im Bad sowie alle Armaturen und die Toilette sind auf die Bedürfnisse des Sohnes ausgelegt. Den ganz besonderen Clou der Umbaumaßnahmen sieht man nicht sofort.

Wohn- und Jugendzimmer sowie das Bad sind mit dem Deckenliftersystem GH3 des dänischen Hebe- und Transferspezialisten Guldmann ausgestattet. Die Schienen konnten hier direkt an der Decke montiert werden. Sie sind so außerhalb des normalen Sichtfeldes und fallen daher kaum auf. Zudem passen sich gut zu dem sachlich-modernen Einrichtungsstil des Hauses.

Praktischer Nebeneffekt: Anders als bei einem mobilen Lifter steht nichts steht im Weg herum, sodass maximale Bewegungsfreiheit für die Rollstuhlfahrten gewährleistet ist.

Die Installation des Deckenliftersystems erfolgte natürlich nicht aus ästhetischen, sondern aus praktischen Gründen. Da der Sohn nicht ohne Unterstützung alleine sitzen oder stehen kann, sind täglich viele Hebeund Transfervorgänge nötig. Das System erleichtert buchstäblich diese Aufgaben und ermöglicht außerdem, motorische Übungen auf einem Sitzball zu trainieren.

Kontaktieren Sie uns für Infos

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern

Cookie-Richtlinien